Testbericht: LED Leuchtmittel G9

Osaram G9 LED

Da ich grundsätzlich vorsichtig bei Stromspar-Glühbirnen bin (normale Stromspar-Glühbirnen sind aus meiner Sicht nicht wirklich gut), kaufte ich zunächst bei Conrad testweise zwei unterschiedliche LED G9 Leuchtmittel, um zu schauen, ob diese überhaupt als Ersatz brauchbar wären:

  • Osram G9 1.9 W = 20 W Warm-Weiß
  • LightMe G9 2 W = 18 W Warm-Weiß

LightMe G9 LED

Das LightMe LED G9 Leuchtmittel war hierbei in jedem Fall für meine Lampen-Konstruktion sehr viel besser brauchbar, da die Abstrahlung des Lichts nicht nur sehr weit vorne vorhanden ist, wie bei der Osram LED.

Nach diesem aus meiner Sicht erfolgreichen Test der G9 LED Leuchtmittel, suchte ich im Internet nach günstigeren LED Angeboten (da die beiden erworbenen Leuchtmittel durchaus mit rund 9€ recht teuer sind). Hierbei stieß ich auf den Shop LEDs.com, in dem zu diesem Zeitpunkt G9 LED Leuchtmittel von Parlat für 3,95€ angeboten wurden, die in der Bauform denen von LightMe sehr ähnlich sind.

Ich bestellte also 7 LED Leuchtmittel dieser Art, die auch zwei Tage später bereits in der Packstation ankamen.

Nach dem Einbau zeigte sich, dass diese G9 LEDs geringfügig dunkler waren als die von Osram und LightMe – allerdings ist der Unterschied sehr gering und dementsprechend bin zufrieden mit dem Kauf.

Parlat G9 LED

Fazit: Insgesamt kann man sagen, dass die LED G9 Leuchtmittel gut als Ersatz für sehr viel strom-hungrigere Halogen-Birnen brauchbar sind. Hoffentlich werden die Preise weiter fallen, sodass der Ersatz von bestehenden Halogen Glühbirnen noch attraktiver wird. Insgesamt am besten gefallen, hat mir das LightMe LED G9 Luchtmittel – preislich allerdings praktisch doppelt so teuer wie das nur geringfügig schlechtere Modell von Parlat.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar