Comdirect Visa Karte – Gebühren bei Bargeld im Ausland

Bei einem vor kurzem erfolgten Aufenthalt in den USA wollte ich auch die von der Comdirect Bank ausgewiesene Möglichkeit nutzen, mit meiner Visa Karte weltweit kostenlos Bargeld zu beziehen. Dies soll laut Angaben der Comdirect überall dort möglich sein, wo am betreffenden Geldautomaten das Visa Logo prangt.

Bei dem Versuch Geld an einem derartigen Automaten in Kalifornien abzuheben (Bank of America bzw. auch bei der Citibank) war ich jedoch überrascht, dass mir direkt während des Abhebe-Vorgangs angezeigt wurde, dass für die Abhebung eine Gebühr von jeweils $3 berechnet würde.

Nach meiner Rückkehr nach Deutschland wendete ich mich per online Kontaktformular direkt an den Support der Comdirect Bank, um zu klären, was es denn mit dieser Gebühr auf sich hätte bzw. bat ich um Rückerstattung der angefallenen Gebühren, da ein weltweiter kostenloser Bargeld-Bezug in den Bedingungen der Comdirect Bank versprochen wurde.

Zu meinem Erstaunen reagierte der Support der Comdirect Bank auf meine Anfrage sehr vorbildlich und gut. Bereits wenige Stunden nach meiner Anfrage erhielt ich einen Anruf einer Comdirect Mitarbeiterin, die mir erklärte, dass bedauerlicherweise einige internationale Banken eigene Gebühren für die Abhebung berechnen würden. Diese würden mir aber umgehend von der Comdirect Bank erstattet. Tatsächlich wurden die angefallenen Gebühren bereits im Laufe des gleichen Tages (!) auf meinem Konto gutgeschrieben. Ich muss sagen, dass ich die Comdirect Bank in diesem Fall für ihren Service nur sehr loben und empfehlen kann. Das Versprechen der Weltweiten kostenlosen Bargeld-Abhebung mit der Visa Karte wird von der Bank eingehalten.

Ansonsten zeigt sich aber mal wieder, dass man sich nicht einfach mit allem abfinden sollte und entsprechende Probleme auch immer reklamieren sollte.

Ansonsten hat sich in den USA im Übrigen auch wieder die kostenlose Mastercard der Advanzia Bank gelohnt, bei der bei weltweiten Zahlungen auch bei Fremdwährungen keinerlei Gebühren anfallen. Bei dieser kostenlosen Kreditkarte muss man nur vorsichtig sein, immer alle angefallenen Beträge direkt nach der monatlichen Rechnungsstellung zu begleichen, um horrende Zinsgebühren zu vermeiden. Außerdem sollte die Kreditkarte der Advanzia Bank im Gegensatz zur Comdirekt Visa niemals für Bargeld-Abhebungen verwendet werden (wie im Test Advanzia Gold Kreditkarte Blog Beitrag beschrieben).

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar