Schlagwort-Archiv: Smartphone

Microsoft kauft Nokias Handy und Smartphone Sparte

Microsoft Logo
Nokia Logo

Wie heute morgen auf fast allen Finanz- und News-Portalen zu lesen ist, ist der Schritt eingetroffen, der bereits seit einiger Zeit von diversen Stellen erwartet worden war: Microsoft übernimmt das Handy und Smartphone Geschäft des angeschlagenen europäischen Herstellers Nokia mitsamt
Entwicklung, Mitarbeitern und zugehörigen Patenten.

Damit geht definitiv eine Ära der europäischen Mobilfunk-Geschichte zu Ende, denn bei Nokia handelt es sich zum einen um den noch vor einigen Jahren größten Hersteller von Mobiltelefonen – zum anderen war Nokia der letzte noch in Europa beheimatete Handy Hersteller, nachdem der Reihe nach Bosch und Siemens aus diesem Segment ausgestiegen waren.

Wollen wir hoffen, dass sich nach der Übernahme wenigstens in Zukunft der Marktanteil von Windows Phone weiter zum Positiven entwickelt bzw. sich auch innovative Ideen und Konzepte schneller in entsprechenden
Smartphones wiederfinden.

Windows Phone Blue Preview

Wie unter anderem auf der Webseite von PocketPC.ch zu lesen ist, sind im Internet Screenshots der kommenden Windows Phone Generation namens Windows Phone Blue aufgetaucht.

Die Screenshots sollen angeblich von einem bei eBay ersteigerten gebrauchten Nokia Lumia Smartphone stammen, welches eine Vorab-Version von Windows Phone Blue enthielt.

Sofern die Screenshots echt sind, zeigen sie einige neue Features, die mit der neuen Windows Phone Version erscheinen dürften.

Notification Center
Windows Phone Blue Notification Center Screenshot
Wie bei Android und iOS bereits vorhanden und von vielen Windows Phone Nutzern ebenfalls gewünscht, dürfte Windows Phone Blue auch endlich einen Notification Center enthalten, der Informationen und Nachrichten von Apps und Diensten gebündelt und übersichtlich darstellt. Laut PocketPC.ch wird der Notifications Center aber wohl nicht per Wisch-Geste eingeblendet, sondern lässt sich nur per Kachel starten.

Wochenansicht im Kalender
Windows Phone Blue Kalender Wochenansicht
Auch auf dieses, eigentlich aus meiner Sicht grundlegende Feature eines Smartphones, haben Winodows Phone Nutzer lange gewartet: die Wochenansicht in der Kalender App. Der Screenshot der Vorabversion zeigt hierbei eine aufgeräumte und meiner meinung Nach recht brauchbare Ansicht.

Sortierung der Apps
Windows Phone Blue App Sortierung
Eine neue optionale Einstellung erlaubt die Sortierung der Apps in der App Liste alternativ auch nach Nutzungsfrequenz (häufig genutzte Apps erscheinen direkt am Anfang der Listenansicht und beschleunigen so den Zugriff).

Beenden von Apps aus der Task Ansicht heraus
Windows Phone Blue Task-Manager
Apps lassen sich in der Windows Phone Blue Preview Version anscheinend direkt aus der Task-Wechsel-Ansicht heraus schließen. Hierzu wird ein kleiner Schließ-Knopf am rechten oberen Rand der verkleinerten App Ansicht angezeigt. Auch hierbei handelt es sich um ein von vielen Nutzern gewünschtes Feature.

Call and SMS Filter
Windows Phone Blue Call and SMS Filter
In einem der Screenshots erscheint in der Programmliste eine App namens “Call and SMS Filter”. Dies lässt darauf schließen, dass Windows Phone Blue eine Möglichkeit besitzen wird, unerwünschte Anrufer oder unerwünschte SMS zu blockieren.

Insgesamt gesehen zeigen die Screenshots der Vorabversion einige interessante Features, die Windows Phone sicherlich in die richtige Richtung führen. Eine wirkliche Analyse der neuen Windows Phone Version wird dann aber erst mit der Veröffentlichung möglich sein, die hoffentlich im Laufe des Sommers erfolgt.

Mobile Payment bei Netto

Netto Marken Discount Logo
Wie gestern auf dem Blog der Handelskette Netto bekanntgegeben, wird es ab 13.05.2013 möglich sein, in allen, der mehr als 4.100 deutschen Netto Filialen per Mobile Payment zu zahlen.

Für das Mobile Payment wird hierbei die Netto App verwendet, die für Android, iOS und Windows Phone verfügbar ist. Der Zahlungsvorgang selbst wird anscheinend als Dienstleistung der Deutschen Post (PostPay) realisiert.

Um das Mobile Payment nutzten zu können, muss man sich zunächst nach dem Download der App für das Online Lastschriftverfahren registrieren (das Online Lastschriftenverfahren erfolgt durch die Deutsche Post Zahlungsdienste GmbH).

In jedem Fall eine sehr spannende Entwicklung und endlich ein erstes größeres Unternehmen, das Mobile Payment Lösungen zur Zahlung unterstützt. Aus meiner Sicht hat Bargeld längst ausgedient und es bleibt zu hoffen, dass es bald universell nutzbare Mobile Payment Anbieter gibt – nicht zuletzt, um auch endlich den großen amerikanischen Kreditkarten-Anbietern Konkurrenz zu machen (wieso gibt es eigentlich keinen einzigen europäischen Kreditkartenanbieter?).

YouTube für Windows Phone Update

YouTube Logo
Microsoft hat nach längerer Zeit eine neu gestaltete Version der YouTube App für Windows Phone veröffentlicht. Die neue Version der YouTube App ist zunächst nur für Windows Phone 8 erschienen, eine Version für Windows Phone 7 soll aber in absehbarer Zeit folgen.

Im Gegensatz zu der zuvor recht einfachen YouTube App, die lediglich die Grundfunktionalitäten der YouTube Webseite nachgebildet hatte, bietet die neue Version zahlreiche Änderungen und Features.

Neuerungen der YouTube App betreffen folgende Punkte:

  • Support für die Nutzung des eigenen YouTube Accounts
  • Möglichkeit des Anpinnens von YouTube Channels auf die Windows Phone Startseite
  • Möglichkeit des Anpinnens von YouTube Suchanfragen auf die Windows Phone Startseite
  • Durchblättern der Videos nach Kategorien bzw. Themengebieten
  • Abonnieren von YouTube Channels
  • Erweiterte Such-Funktionalitäten

LTE bei Congstar

Wie komme ich bei Congstar in den Genuss, LTE zu nutzen? – Diese Frage stellte ich mir bereits seit letzten Herbst, dem Zeitpunkt an dem ich mein iPhone 4s gegen ein Nokia Lumia 920 eingetauscht hatte (eine Entscheidung die ich übrigens nicht im Geringsten bereue).

Congstar Logo
LTE Logo

In den letzen Jahren hatte ich eigentlich immer nur Prepaid Mobilfunk-Tarife in Verbindung mit einer Daten-Flatrate-Option genutzt – zunächst bei FYVE, später bei Congstar – da ich der Meinung bin, dass Prepaid Tarife in den meisten Fällen die bessere Lösung im Vergleich zu einem “echten” Mobilfunk-Vertrag darstellen.

Mit meinem Congstar Prepaid Tarif inklusive der 1 GB Daten-Option war ich bisher auch immer sehr zufrieden – bis eben auf die Tatsache, dass bisher bei Congstar im Prepaid Bereich kein LTE genutzt werden kann. Es gibt zwar einige Hinweise darauf, dass Congstar im Laufe des Jahres auch für Prepaid Kunden LTE freischalten wird – eine definitive Bestätigung hierfür von offizieller Seite gibt es jedoch nicht.

Es gibt aber eine sehr gute Alternative, die es durchaus erlaubt, Congstar mit LTE zu nutzen und das sogar zum exakt gleichen Preis: die Congstar Post-Paid Mobilfunk-Tarife! Post-Paid hat hierbei wirklich nur die Bedeutung, dass die Kosten am Ende des Monats vom Konto abgebucht werden. Ansonsten gibt es, sofern man die richtige Option bei der Bestellung auswählt, keinerlei Mindestlaufzeit und die Kündigung kann mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende erfolgen. Idealerweise bietet Congstar auch die Möglichkeit einer kostenlosen Umstellung einer Prepaid Karte auf Post-Paid, wobei natürlich die Mobilfunk-Rufnummer beibehalten wird.

Jedenfalls entschied ich mich für diese Option und heute, knapp zweieinhalb Wochen nach der Beantragung der Umstellung, traf auch tatsächlich eine E-Mail und eine SMS ein, dass die Vertragsumstellung durchgeführt wurde (zwischenzeitlich musste meine Identität noch per DHL PostIdent festgestellt werden).

Ergebnis: Knapp 3 Minuten nach Erhalt der SMS bezüglich der Umstellung von Pre- auf Post-Paid buchte sich mein Nokia Lumia 920 ins LTE Netz ein! Ich kann also bestätigen, dass LTE mit Congstar Post-Paid Verträgen genutzt werden kann – und das ohne große Umstände oder Mehrkosten meinerseits. Dementsprechend kann ich diese Lösung aus meiner Sicht durchaus empfehlen.

Einziges Manko für Speed-Junkies dürfte die Tatsache sein, dass LTE bei Congstar auf 7,2 MBit/s gedrosselt ist (bisher noch nicht von mir verifiziert). Aus meiner Sicht ist dies aber nicht tragisch, da ich hauptsächlich auf die gute Latenz und die konstant bessere Verbindung bei LTE Wert lege. Gespannt bin ich in jedem Fall auf die LTE Verbindung beim Reisen zum Beispiel mit der Bahn…