Schlagwort-Archiv: windows phone preview

Windows Phone GDR3 Developer Preview

Nachdem Entwickler seit gestern Abend die Möglichkeit besitzen, die Windows Phone GDR3 Preview Version (und zukünftige Updates) vorab per Opt-In auf Entwickler Smartphones zu spielen, habe ich selbst mein Lumia 920 mit der GDR3 Version aktualisiert.

Windows Phone GDR3 Taskmanager Screenshot

Die erste auffällige Änderung betrifft die Ansicht für den Wechsel zwischen Apps. Hierbei wird zusätzlich zur verkleinerten App Ansicht das Icon und der Name der jeweiligen App mit angezeigt. Außerdem ist Microsoft den Wünschen der Nutzer aus der Suggestion Box nachgekommen und hat (endlich) die Möglichkeit implementiert, Apps direkt aus dieser Ansicht heraus zu beenden. Hierzu muss man einfach auf das kleine “Schließen Symbol” am oberen rechten Rand der verkleinerten App Ansicht tippen.

Windows Phone GDR3 Rotation Lock Screenshot

Ein weiteres neues Feature besteht darin, dass der Windows Phone Nutzer die Display-Ausrichtung über den Einstellungen Menüpunkt feststellen kann, sodass diese beim Rotieren des Smartphones um 90° nicht mehr wechselt. Das kann durchaus nützlich sein, wobei ich zugeben muss, dass ich Apples Lösung hierzu besser finde (Option direkt aus der Taskbar heraus wählbar).

Ansonsten bringt das GDR3 Update vor allem Neuerungen in Bezug auf die unterstützte Hardware. So werden größere Displays, höhere Auflösungen sowie Quad-Core Prozessoren unterstützt. Ich selbst habe auch den Eindruck, dass Apps schneller Starten, wobei dieser Eindruck auch subjektiv sein kann.

Windows Phone GDR3 Preview für Entwickler

Windows Phone 8 Logo

Wie heute auf dem offiziellen Windows Phone Developer Blog zu lesen war, wird Microsoft in Kürze (voraussichtlich noch heute) eine Möglichkeit freischalten, dass Entwickler auf ihren Windows Phones eine Preview Version des nächsten Windows Phone Updates (GDR3) installieren können.

Soweit in dem Beitrag beschrieben, wird man als Entwickler per Opt-In an dem Preview Programm teilnehmen können. Anschließend soll das Update OTR (over-the-air) auf den entsprechend freigeschalteten Entwicklergeräten eingespielt werden.

Abgesehen von diesem Geräteupdate soll dann in Kürze auch ein Update des Windows Phone Emulators für die Entwicklungsumgebung erscheinen. Ein entsprechender Download wird laut Beitrag ebenfalls in Kürze (in den nächsten 3 Wochen) erscheinen.

Neue API Schnittstellen für Entwickler wird es mit dem Release anscheinend nicht geben, allerdings werden voraussichtlich Geräte mit höheren Display Auflösungen bzw. größeren Displays unterstützt. Derartige Geräte sollen ja in Kürze von Nokia vorgestellt werden.

Weitere in dem Update enthaltene Neuerungen werden in diesem offiziellen Blog Eintrag zum GDR3 Update beschrieben.

Update: Mittlerweile ist die Seite mit der detaillierten Beschreibung für die Voraussetzungen bzw. Installationshinweise für die Windows Phone Preview Version online. Auch die Opt-In App für die Freischaltung des GDR3 Updates steht im Windows Phone Store zum Download bereit.

Windows Phone Blue Preview

Wie unter anderem auf der Webseite von PocketPC.ch zu lesen ist, sind im Internet Screenshots der kommenden Windows Phone Generation namens Windows Phone Blue aufgetaucht.

Die Screenshots sollen angeblich von einem bei eBay ersteigerten gebrauchten Nokia Lumia Smartphone stammen, welches eine Vorab-Version von Windows Phone Blue enthielt.

Sofern die Screenshots echt sind, zeigen sie einige neue Features, die mit der neuen Windows Phone Version erscheinen dürften.

Notification Center
Windows Phone Blue Notification Center Screenshot
Wie bei Android und iOS bereits vorhanden und von vielen Windows Phone Nutzern ebenfalls gewünscht, dürfte Windows Phone Blue auch endlich einen Notification Center enthalten, der Informationen und Nachrichten von Apps und Diensten gebündelt und übersichtlich darstellt. Laut PocketPC.ch wird der Notifications Center aber wohl nicht per Wisch-Geste eingeblendet, sondern lässt sich nur per Kachel starten.

Wochenansicht im Kalender
Windows Phone Blue Kalender Wochenansicht
Auch auf dieses, eigentlich aus meiner Sicht grundlegende Feature eines Smartphones, haben Winodows Phone Nutzer lange gewartet: die Wochenansicht in der Kalender App. Der Screenshot der Vorabversion zeigt hierbei eine aufgeräumte und meiner meinung Nach recht brauchbare Ansicht.

Sortierung der Apps
Windows Phone Blue App Sortierung
Eine neue optionale Einstellung erlaubt die Sortierung der Apps in der App Liste alternativ auch nach Nutzungsfrequenz (häufig genutzte Apps erscheinen direkt am Anfang der Listenansicht und beschleunigen so den Zugriff).

Beenden von Apps aus der Task Ansicht heraus
Windows Phone Blue Task-Manager
Apps lassen sich in der Windows Phone Blue Preview Version anscheinend direkt aus der Task-Wechsel-Ansicht heraus schließen. Hierzu wird ein kleiner Schließ-Knopf am rechten oberen Rand der verkleinerten App Ansicht angezeigt. Auch hierbei handelt es sich um ein von vielen Nutzern gewünschtes Feature.

Call and SMS Filter
Windows Phone Blue Call and SMS Filter
In einem der Screenshots erscheint in der Programmliste eine App namens “Call and SMS Filter”. Dies lässt darauf schließen, dass Windows Phone Blue eine Möglichkeit besitzen wird, unerwünschte Anrufer oder unerwünschte SMS zu blockieren.

Insgesamt gesehen zeigen die Screenshots der Vorabversion einige interessante Features, die Windows Phone sicherlich in die richtige Richtung führen. Eine wirkliche Analyse der neuen Windows Phone Version wird dann aber erst mit der Veröffentlichung möglich sein, die hoffentlich im Laufe des Sommers erfolgt.